Suchergebnisse zu 
Logo

Personalmanagement

Eine hohe Qualifikation und Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Grundvoraussetzungen für nachhaltiges Wachstum. Das Personalmanagement von Fresenius ist herausgefordert, diese Voraussetzungen unter Rahmenbedingungen zu schaffen, die sich fortlaufend ändern. Dabei spielen Faktoren wie die demografische Entwicklung, der Wandel zur Dienstleistungsgesellschaft, der Fachkräftemangel oder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine zunehmend wichtige Rolle.

Wir passen unsere Personalinstrumente ständig den jeweiligen Anforderungen an. So haben wir bei HELIOS bereits ein internes Mentorinnen-Netzwerk etabliert und im Jahr 2012 beispielsweise die Kooperation mit einem gleichartigen Netzwerk der hessischen Hochschulen ausgebaut, das sich an Frauen in Naturwissenschaft und Technik richtet. Dieses gilt europaweit als Best-Practice-Modell für effiziente Nachwuchsförderung von Frauen an Hochschulen. Es zielt darauf ab, angehende Akademikerinnen der sogenannten MINT-Fächer – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung zu fördern und ihnen Einblicke in das Berufsleben zu ermöglichen.

Damit wir qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen und an uns binden können, kommt es aus unserer Sicht entscheidend darauf an, ob sie ihre berufliche Karriere bei Fresenius mit ihrer Familienplanung verbinden können. Deshalb hat HELIOS beispielsweise die Angebote zur Kinderbetreuung ausgeweitet.

In Deutschland bieten wir zum Teil Langzeitkonten an. Damit können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Teile ihres Entgelts oder bestimmte Arbeitszeitkomponenten für eine spätere Freistellung ansparen. Diese Freistellung können sie flexibel nutzen, z. B. für eine Weiterqualifizierung, für die Pflege von Angehörigen oder für die Überleitung in den Ruhestand.

Lesen Sie weiter:
Talentmanagement

QUICKFINDER

Verlauf

Tools