Suchergebnisse zu 
Logo

Personalentwicklung

Fester Bestandteil unseres weltweiten Talentmanagements ist ein zentral koordiniertes Instrument zur Entwicklung von Führungskräften: In Kooperation mit der Harvard Business School – weltweit einer der besten ihrer Art – haben wir im Jahr 2012 das Programm „Maximizing Leadership Impact“ fortgesetzt. Insgesamt haben 35 Führungskräfte an zwei mehrtägigen Modulen teilgenommen.

Ebenfalls weitergeführt wurde das Programm, das wir in Zusammenarbeit mit der Universität St. Gallen aufgesetzt haben. Um Nachwuchskräfte und junge Talente auf weiterführende Aufgaben vorzubereiten, bieten wir ihnen ein zusätzliches Programm an, in dem es um Aspekte der persönlichen Entwicklung geht.

Auch im Jahr 2012 gab es wieder ein umfangreiches Trainings- und Seminarangebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf allen Hierarchieebenen. Es umfasste rund 60 fachübergreifende Themen in acht verschiedenen Kategorien, wie z. B. Kommunikation und Zusammenarbeit oder Projektmanagement. Mit der After Work Academy haben wir ein neues, kompaktes Format geschaffen, das es den Teilnehmern ermöglicht, das breit gefächerte Trainingsangebot in Ausschnitten kennenzulernen. Die zweistündigen Veranstaltungen, deren Themenschwerpunkte monatlich wechseln, finden direkt im Anschluss an den Arbeitstag statt.

Unserer Nachwuchskräfteförderung sieht Trainee-Programme vor, die ambitionierten Hochschulabsolventen eine Alternative zum klassischen Direkteinstieg bei Fresenius bieten. Sie kombinieren anspruchsvolle Arbeitsaufgaben „on the job“ mit internen und externen Trainingsmodulen.

Fresenius Kabi etwa hat ein globales Trainee-Programm aufgelegt, das international ausgerichtet ist. Die Trainee-Programme von HELIOS dienen z. B. dazu, Hochschulabsolventen als künftige Führungskräfte aufzubauen. Die Trainees durchlaufen während ihrer zweijährigen Ausbildung mehrere Klinikstandorte.

Die HELIOS Akademie und die HELIOS Bildungszentren eröffnen allen Berufsgruppen umfangreiche Möglichkeiten der kompetenzorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildung. Nachwuchsakademiker können ihr Wissen und ihre praktisch-klinischen Fertigkeiten vertiefen, indem sie die Online-Plattform „Studierende bei HELIOS“ der HELIOS Studenten-Akademie nutzen.

In Zusammenarbeit mit der Donau-Universität Krems in Österreich bietet Fresenius Medical Care qualifizierten Mitarbeitern ohne wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung ein berufsbegleitendes MBA-Programm an. Mit ihm werden insbesondere Naturwissenschaftler und Mediziner auf Management- und Führungsaufgaben vorbereitet.

Für einen global agierenden Konzern wie Fresenius ist es von großer Bedeutung, dass Menschen der unterschiedlichsten Nationalitäten und Kulturen gut zusammenarbeiten. Daher fördern wir die Mobilität unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und geben ihnen die Chance zu Auslandseinsätzen. Um sie darauf vorzubereiten und ihr Bewusstsein und ihre Sensibilität für kulturelle Unterschiede zu schärfen, bieten wir ihnen umfangreiche Maßnahmen an. Dazu gehören z. B. interkulturelle Trainings für Mitarbeiter und mitreisende Familienangehörige, aber auch Sprachkurse. Umgekehrt unterstützen wir auch ausländische Mitarbeiter, die nach Deutschland kommen: Das Programm „Living + Working in Germany“ bietet ihnen beispielsweise Sprachkurse und Hilfen bei der Erledigung von Formalitäten.

Zurück zu:
Talentmanagement
Lesen Sie weiter:
Personalmarketing

QUICKFINDER

Verlauf

Tools