Suchergebnisse zu 
Logo

Erfolgsbeteiligung und Aktienoptionsplan

Unser wirtschaftlicher Erfolg ist nur möglich dank des überdurchschnittlichen Engagements unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Um ihre Identifikation mit Fresenius weiter zu stärken, haben wir in den vergangenen Jahren mehrere Programme aufgelegt. Diese ergänzen die je nach Land oder Funktion unterschiedlichen Vergütungsmodelle. Damit belohnen wir die nachhaltige Leistungsbereitschaft und lassen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an dem dynamischen Wachstum von Fresenius teilhaben.

Seit vielen Jahren gibt es eine aktienbasierte Erfolgsbeteiligung, deren Höhe vom jährlichen operativen Ergebnis des Fresenius-Konzerns (EBIT) abhängt. So erhielt jeder Vollzeitmitarbeiter 2.036 € brutto für das Geschäftsjahr 2011. Die Auszahlung der Erfolgsbeteiligung erfolgt zu 50 % in Fresenius-Aktien und zu 50 % als Baranteil, der die anfallenden Steuern und Sozialabgaben abdeckt. Den Anstieg der Erfolgsbeteiligung während der letzten Jahre zeigt die Tabelle.

Mit unserem Aktienoptionsplan verfügen wir über ein globales Vergütungsinstrument, das unternehmerische Mitverantwortung mit zukünftigen Chancen und Risiken verknüpft. Mit Beschluss der Hauptversammlung vom 21. Mai 2008 konnten der Vorstand der persönlich haftenden Gesellschafterin der Fresenius SE & Co. KGaA und ausgewählte Führungskräfte bis einschließlich des Jahres 2012 Optionen aus dem Aktienoptionsprogramm 2008 erhalten. Damit bestand die Möglichkeit, über einen Zeitraum von fünf Jahren bis zu 6.200.000 Bezugsrechte auf Stammaktien der Fresenius SE & Co. KGaA auszugeben. Die Aktienoptionen unterliegen einer dreijährigen Sperrfrist. Damit die Aktienoptionen ausgeübt werden können, muss der Fresenius-Konzern seinen Jahresüberschuss während dieser Sperrfrist um mindestens 8 % pro Jahr steigern. Andernfalls verfallen sie ersatzlos anteilig. Im Berichtsjahr 2012 hat Fresenius im Rahmen dieses Plans 1.150.924 Aktienoptionen ausgegeben. Weltweit wollen wir unsere Führungskräfte auch in Zukunft mit einem attraktiven, langfristigen Vergütungsinstrument am Unternehmenserfolg beteiligen. Weitere Informationen dazu finden Sie in Anmerkung 35 des Konzern-Abschlusses.

ERFOLGSBETEILIGUNG


  2011 2010 2009 2008 2007
1 Die Erfolgsbeteiligung gilt für das angegebene Jahr und wird jeweils im nachfolgenden Geschäftsjahr ausgezahlt.
Erfolgsbeteiligung1 in € 2.036 2.000 1.749 1.586 1.526
Bezugsberechtigte 2.220 1.790 1.710 1.630 1.690

  2011 2010 2009 2008 2007
1 Die Erfolgsbeteiligung gilt für das angegebene Jahr und wird jeweils im nachfolgenden Geschäftsjahr ausgezahlt.
Erfolgsbeteiligung1 in € 2.036 2.000 1.749 1.586 1.526
Bezugsberechtigte 2.220 1.790 1.710 1.630 1.690

Zurück zu:
Ausbildungsmanagement
Lesen Sie weiter:
Forschung und Entwicklung

QUICKFINDER

Verlauf

weiterführende Links

Tools