Suchergebnisse zu 
Logo

Künftige Absatzmärkte

Als international operierendes Unternehmen bieten wir unsere Produkte und Dienstleistungen in über 170 Ländern an. Wir erwarten, dass sich die Konsolidierung in unseren Märkten fortsetzt, insbesondere in Europa, Asien-Pazifik und Lateinamerika. Wir gehen daher insgesamt davon aus, dass sich für Fresenius Möglichkeiten eröffnen, sowohl über die Erhöhung der regionalen Präsenz als auch über die Arrondierung des Produktprogramms neue Absatzmärkte zu erschließen.

In den USA betreuen Fresenius Medical Care und der zweitgrößte Anbieter, DaVita, zusammengenommen über 70 % aller Dialysepatienten. Daher sind dort – auch aufgrund potenzieller kartellrechtlicher Restriktionen – nur kleinere Akquisitionen zu erwarten. Darüber hinaus erschließen sich Absatzmärkte durch die sukzessive regionale Ausdehnung des bestehenden Produkt- und Dienstleistungsprogramms, insbesondere in Schwellenländern wie China und Indien.

Fresenius Kabi plant Produkte aus dem bestehenden Programm in den USA einzuführen und die Produktpalette in weiteren Ländern zu komplettieren.

Fresenius Helios geht davon aus, dass sich auf dem deutschen Krankenhausmarkt auch weiterhin Möglichkeiten zur Akquisition von Krankenhäusern bieten.

Fresenius Vamed erwartet, dass sowohl das Projekt- als auch das Dienstleistungsgeschäft in den entwickelten Ländern dank Lebenszyklus- und PPP-Projekten wachsen werden. In den aufstrebenden Märkten will das Unternehmen nach erfolgreich abgewickelten Aufträgen seine Marktposition im Projekt- und Dienstleistungsgeschäft über Folgeaufträge weiter ausbauen und darüber hinaus neue Zielmärkte erschließen.

QUICKFINDER

Verlauf

Tools