Suchergebnisse zu 
Logo

38. Vergütung von Vorstand und Aufsichtsrat

Individualisierte Angaben zur Vergütung des Vorstands und des Aufsichtsrats sind im geprüften Vergütungsbericht (siehe Kapitel Vergütungsbericht), der Bestandteil des Konzern-Lageberichts ist, dargestellt.

Die Vergütung des Vorstands ist in ihrer Gesamtheit leistungsorientiert und bestand im Geschäftsjahr 2012 aus drei Komponenten: erfolgsunabhängige Vergütung (Grundgehalt), erfolgsbezogene Vergütung (variabler Bonus), Komponente mit langfristiger Anreizwirkung (Aktienoptionen, verschobene Bonuszahlungen und eine aktienbasierte Vergütung mit Barausgleich (Performance Shares)).

Die Barvergütung des Vorstands belief sich für die Wahrnehmung seiner Aufgaben auf 11.080 Tsd € (2011: 10.135 Tsd €). Davon entfielen 4.498 Tsd € (2011: 4.062 Tsd €) auf eine erfolgsunabhängige Vergütung und 6.027 Tsd € (2011: 5.539 Tsd €) auf eine erfolgsbezogene Vergütung. Die Höhe der erfolgsbezogenen Vergütung ist abhängig von der Erreichung von Zielen im Hinblick auf das Konzernergebnis des Fresenius-Konzerns und der Unternehmensbereiche. Als Komponente mit langfristiger Anreizwirkung erhielten die Mitglieder des Vorstands 198.660 Aktienoptionen aus dem Fresenius SE Aktienoptionsplan 2008 bzw. 74.700 Aktienoptionen aus dem Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA Aktienoptionsplan 2011 und eine aktienbasierte Vergütung mit Barausgleich in Höhe von 1.368 Tsd €.

Die Auszahlung eines Teils der erfolgsbezogenen Vergütung in Höhe von 148 Tsd € wurde als Komponente mit langfristiger Anreizwirkung um zwei Jahre verschoben. Die Auszahlung ist an die Erreichung von Zielen für den Konzern-Jahresüberschuss der Jahre 2013 und 2014 gebunden.

Die Gesamtvergütung der Aufsichtsräte der Fresenius SE & Co. KGaA und der Fresenius Management SE und deren Ausschüsse belief sich im Geschäftsjahr 2012 auf 2.592 Tsd € (2011: 2.227 Tsd €). Davon entfielen 213 Tsd € (2011: 210 Tsd €) auf Festvergütung, 100 Tsd € (2011: 89 Tsd €) auf Vergütung für Ausschusstätigkeit und 2.279 Tsd € (2011: 1.928 Tsd €) auf variable Vergütung.

Im Geschäftsjahr 2012 wurden an ausgeschiedene Vorstandsmitglieder Bezüge in Höhe von 778 Tsd € (2011: 776 Tsd €) gezahlt. Für diesen Personenkreis besteht eine Pensionsverpflichtung von 11.310 Tsd € (2011: 10.513 Tsd €).

In den Geschäftsjahren 2012 und 2011 wurden an die Mitglieder des Vorstands der Fresenius Management SE keine Darlehen oder Vorschusszahlungen auf zukünftige Vergütungsbestandteile gewährt.

QUICKFINDER

Verlauf

Tools